Cold Drip Kaffee

Cold Drip Kaffee (englisch „Cold Drip Coffee“) ist im Wesentlichen eine Variation von Cold Brew Kaffee. Okay, zugegeben Cold Brew – zu deutsch „kalt gebrüht“ – ist ein Widerspruch in sich. Aber mal abgesehen von dieser kleinen Unstimmigkeit rollt es vielen bei der Vorstellung von kaltem Kaffee die Fußnägel nach oben. Denn sind wir mal ehrlich: Kalter Kaffee schmeckt einfach nicht!

Oder etwa doch?

Wir erzählen Dir alles, was Du über Cold Brew Kaffee und Cold Drip Kaffee wissen musst. Und weshalb Du ihn unbedingt probieren solltest.

Hier findest Du kostenlos eine Vielzahl an Rezepten, Anleitungen und ein ganzes Wiki – nutze sie!

Cold Brew Kaffee – viel mehr als kalter Kaffee.

Cold Brew Anleitung und Rezepte

Lerne selbst, wie Du Deinen Kaffee kalt ansetzen und Cold Brew Kaffee selber machen kannst.

Cold Drip vs. Cold Brew

Cold Drip KaffeeCold Brew Kaffee
Bohnenleicht geröstete Bohnenleicht geröstete Bohnen
Mahlgradmittel gemahlene Kaffeebohnengrob gemahlene Kaffeebohnen
Wassermenge100-150g Kaffeepulver auf 1 Liter Wasser100-200g Kaffeepulver auf 1 Liter Wasser
Ziehzeitbis zu 10h10-24h ziehen lassen
Schwierigkeitsgradkomplexer Herstellungsprozesssimpler Herstellungsprozess
AllgemeinDer direkte Kontakt zum Wasser besteht über den gesamten Zeitraum.Das Wasser hat nur über einen bestimmten Zeitraum Kontakt zum Kaffee.
Säuregehaltca. 69 Prozent weniger Säure, als der typische heiß, gebrühte Kaffeeca. 67 Prozent weniger Säure, als der typische heiß, gebrühte Kaffee
Bitterstoffeweniger Bitterstoffe als heiß gebrühter Kaffeeweniger Bitterstoffe als heiß gebrühter Kaffee
Antioxidantiendeutlich höhere Antioxidantienanteil als heiß gebrühter Kaffeedeutlich höhere Antioxidantienanteil als heiß gebrühter Kaffee
Geschmackintensiver, komplexer Geschmack / schwacher Körper
mehr Kaffeearomen und Geschmäcker als heiß gebrühter Kaffee
leichter Geschmack, voller Körper
mehr Kaffeearomen und Geschmäcker als heiß gebrühter Kaffee
Aromagehaltmehr Kaffeearomen und Geschmäcker als heiß gebrühter Kaffeemehr Kaffeearomen und Geschmäcker als heiß gebrühter Kaffee
Haltbarkeitbis zu 2 Wochen halt- und genießbar (gilt für eigene Herstellung)bis zu 2 Wochen halt- und genießbar (gilt für eigene Herstellung)

Ein Stückchen Kaffee-Geschichte: der Cold Drip Coffee

Cold Brew und Cold Drip Kaffee werden auch als „Dutch Coffee“ bezeichnet. Der Begriff stammt aus dem 17ten Jahrhundert. In dieser Zeit hatten niederländische Handelsreisende auf ihren Reisen durch Asien nicht immer die Möglichkeit, sich Kaffee heiß aufzubrühen. Deshalb haben sie diese Methoden entwickelt.

Auf diese Weise mussten sie nicht auf den Genuss von Kaffee verzichten. Sie konnten ihn sogar in großen Mengen vorproduzieren und auf ihren Reisen mit transportieren. Dies liegt daran, dass kalt aufgebrühter Kaffee bis zu drei Wochen haltbar und genießbar ist.

Kalt aufgebrüht enthält Kaffee außerdem weniger Säuren und Bitterstoffe als heiß aufgebrühter Kaffee. Er ist deshalb nicht nur ein Energielieferant, sondern eiskalt serviert auch eine leckere Erfrischung.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wir versenden 14-tägig unseren Newsletter zum Thema Cold Brew und Cold Drip Coffee. Hier bekommst Du allgemeine Informationen zu Tipps und Trends rund um (kalt gebrühten) Kaffee.

Außerdem schicken wir Dir exklusiv neue Cold Drip Kaffee Rezepte und Empfehlungen zu Kaffeebohnen!

Du kannst Dich jederzeit von unserem Newsletter abmelden!

© Copyright 2018 - Latskomedia // Rezepte, Anleitungen und Tipps für Cold Drip Kaffee und Cold Brew Kaffee